Menu

Ministerio de Seguridad Mendoza / Argentinien

August 16, 2005      

Mendoza Seguridad2005 wurde seitens der Provinzregierung in Mendoza ein digitales Funknetzwerk für die Sicherheitskräfte ausgeschrieben. Gleichzeitig sollten die Notrufnummern für Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste auf eine gemeinsame Nummer portiert werden. Die Koordination sollte zentral übe eine Stelle laufen. In der Ersten Phase sollten die beiden größten Städte der Provinz, Mendoza und San Rafael, die ca. 150 km voneinander entfernt liegen mit einem Tetra Netz versorgt werden. Die Funknetzplanung wurde entgegen der Empfehlung nicht durch den Hersteller, der über einschlägige Erfahrung verfügte, durchgeführt, sondern durch den unerfahrenen lokalen Partner. Bei der Planung wurden die geographischen Gegebenheiten der Region nicht ausreichend berücksichtigt, und die technischen Besonderheiten des Tetra-Funks außer Acht gelassen. Dies führte im Verlauf des Projektes zu teils erheblichen Problemen mit dem Auftraggeber.

TelmexAuch erwies sich der Generalunternehmer, die mexikanische Telefongesellschaft Telmex, als unzuverlässiger Partner. So standen die Festnetzleitungen für dei Anbindung der Basisstationen nicht rechtzeitig zur Verfügung.. Trotz mehrfacher Zusagen wurde das nicht einsatzbereite Netz dem Innenministerium zur Inbetriebnahme übergeben. In der Folge mussten die noch notwendigen Arbeiten mit erheblichem Aufwand in kürzester Zeit durchgeführt werden, da die Einsatzkräfte auf das System angewiesen waren. Nachdem zusätzlich die neu installierte Notrufzentrale zusammenbrach, stand das Projekt kurz vor dem Scheitern. In mehreren Krisensitzungen gelang es, das Innenministerium von einem gemeinsamen Kurs zu überzeugen.

Rohde & SchwarzNach mehreren weiteren Zwischenfällen gelang es schließlich den Betrieb zu stabilisieren. Nachdem Rohde & Schwarz die Funknetzplanung übernommen hatte, konnte durch den Aufbau einiger weiterer Basisstationen ein Funkabdeckung weit über das verlangte erreicht werden und der Kunde zufriedengestellt werden.

[easymedia-gallery med=“180″ filter=“1″]

Die Stadt Mendoza

Mendoza ist die siebtgrößte Provinz von Argentinien und liegt im Westen an der Grenze zu Chile.

  • Hauptstadt: Mendoza (Stadt)
  • Fläche: 148 827 km2
  • Bevölkerung 1,6 Mio Einwohner

Im Vergleich:

  • Deutschland.
  • Fläche: 352022 km2
  • Bevölkerung: 82,5 Mio Einwohner

No Responses